Reisetipps

Stellplatz finden

Die einfachste und komfortabelste Art der Übernachtung ist natürlich die Übernachtung auf einem Campingplatz. Das Angebot ist riesig und reicht von der Wiese mit Komposttoilette in Norwegen bis hin zu einem Fünf-Sterne-Campingcircus mit einem drehbaren Stellplatz, der sich automatisch der Sonne nachführt in Kärnten (gibt´s wirklich!). Die schönsten Stellplätze sind aber meist die, wo weit und breit kein anderer ist...

Ich liebe es, spontan entscheiden zu können und wahlweise eine Nacht "wild" zu stehen, am liebsten natürlich am Strand oder zumindest mit Meerblick, oder eine Nacht auf dem Campingplatz mit Infrastruktur zu verbringen. Wir haben immer eine 20l-Solardusche dabei, so dass man sich einfach mal kurz mit Süßwasser abduschen kann, wenn man aus den Fluten steigt. Wir sind auch schon auf Campingplätzen gelandet, die so liebreizend in die Natur integriert waren, dass wir spontan eine ganze Woche blieben.